Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Unsere Gleichstellungsbeauftragte

Auf Vorschlag der Geschäftsführung hat der Vorstand der DRV Baden-Württemberg in Anlehnung an das Gesetz zur Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern im öffentlichen Dienst des Landes Baden-Württemberg (Chancengleichheitsgesetz) eine Gleichstellungsbeauftragte ernannt.

Ihre Aufgaben, Rechte und Pflichten entsprechen denen der Beauftragten für Chancengleichheit nach den gleichstellungsrechtlichen Bestimmungen des Landes. Hierzu gehören:

  • Mitwirkung bei der Erstellung des Chancengleichheitsplanes
  • Teilnahme an Personalauswahlverfahren
  • Information und Beratung der Beschäftigten in Fragen der Chancengleichheit und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege

Die Gleichstellungsbeauftragte hat ein direktes Berichtsrecht gegenüber der Geschäftsführung und ein Initiativrecht für Maßnahmen im Bereich der beruflichen Chancengleichheit und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege. Hinsichtlich der persönlichen Angelegenheiten der Beschäftigten unterliegt sie der Schweigepflicht.