Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Berlin Brandenburg
  2. Presse
  3. Pressemitteilungen
  4. Führungswechsel in der Rehabilitationsklinik Lautergrund

Führungswechsel in der Rehabilitationsklinik Lautergrund

Datum: 07.03.2019

Berlin, 6.3.2019 - Die Rehabilitationsklinik Lautergrund hat seit Februar einen neuen Kaufmännischen Leiter. Mattthias Lebert, zuvor Kaufmännischer Direktor des Reha-Zentrums Todtmoos der Deutschen Rentenversicherung Bund, folgt auf Wolfgang Hirrle, der nach sieben Jahren in der Klinikleitung zum Ende des Jahres 2018 ausgeschieden ist.

„Mit Matthias Lebert haben wir einen sehr erfahrenen kaufmännischen Leiter gewonnen, der bestens mit der Kliniklandschaft der Deutschen Rentenversicherung vertraut ist. Wir sind uns sicher, dass er den von seinem Vorgänger Wolfgang Hirrle erfolgreich eingeschlagenen Weg fortsetzen und dabei eigene Akzente setzen wird“, sagt Dr. Dieter Deuerling, Chefarzt der Rehabilitationsklinik Lautergund.

„Die Rehaklinik Lautergrund sticht durch Ihre hervorragende Arbeit hervor. In den vergangenen Jahren wurde und wird viel Geld investiert, um nicht nur fachlich, sondern auch baulich auf der Höhe der Zeit zu sein. Besonders freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit den 130 Beschäftigten der Klinik, die mich sehr freundlich begrüßt und aufgenommen haben. Als gebürtiger Bamberger kehre ich in die ‚alte Heimat‘ zurück. Die wunderschöne Landschaft und die Herzlichkeit der Menschen hier machen mir den Wechsel leicht“, betont Lebert.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre war Lebert einige Jahre in der Industrie tätig. Mit dem Wechsel in das Gesundheitswesen sammelte er Erfahrungen im Akut- und Rehabilitationsbereich. Mittlerweile ist er seit über 26 Jahren in der Klinikleitung tätig, davon rund neun Jahre bei der Deutschen Rentenversicherung. Lebert ist verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn.

Die Rehabilitationsklinik Lautergrund wurde unter der kaufmännischen Leitung von Wolfgang Hirrle in den vergangenen Jahren umfangreich modernisiert. Sie verfügt über 172 Einzel- und 4 Doppelzimmer sowie 10 ambulante Behandlungsplätze. Das Behandlungsspektrum reicht von der klassischen Orthopädie über allgemeine Heilverfahren sowie Anschlussheilbehandlungen und der medizinisch beruflich orientierten Rehabilitation. Träger der Klinik ist die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg.

Das angehängte Foto steht Ihnen zur freien Verfügung. Bitte geben Sie als Fotoquelle "DRV BB" an.