GSB Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Drei Nummern für die Rente

Datum: 09.04.2010

Wer einen Rentenantrag stellt, sollte sie parat haben: IBAN, BIC und die Steueridentifikationsnummer. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover hin.

IBAN und BIC – die International Bank Account Number und der Bank Identifier Code – treten bereits seit 2008 an die Stelle von Kontonummer und Bankleitzahl. Nur wenn die drei Nummern im Rentenantrag angegeben sind, kann die Rente rechtzeitig überwiesen werden.

Ein Tipp für alle, die ihre Steueridentifikationsnummer nicht mehr griffbereit haben: Auf schriftliche Anfrage teilt das Bundeszentralamt für Steuern (An der Küppe 1, 53225 Bonn) die Nummer erneut mit.

Weitere Auskünfte gibt es am kostenlosen Servicetelefon unter 0800 1000 480 10 sowie in den Auskunfts- und Beratungsstellen.