Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Freiwillige Rentenbeiträge: 2012 zahlen spart Geld

Datum: 06.12.2012

Wer noch freiwillige Rentenbeiträge für 2012 einzahlen möchte, kann bis zu 117 Euro sparen, wenn er dies bis Ende des Jahres tut. Wie die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover mitteilt, gilt dies für freiwillig Versicherte, die den Mindestbeitrag zahlen. Die Beiträge für 2012 können zwar noch bis zum 2. April kommenden Jahres überwiesen werden, allerdings ändern sich zum Jahreswechsel die Berechnungsgrundlagen in der gesetzlichen Rentenversicherung. Dadurch errechnet sich der Geldbetrag dann aus dem Beitragssatz von 2012 (19,6 Prozent) und der Mindestberechnungsgrundlage von 2013 (450 Euro). Das heißt: Statt 78,40 Euro wären dann monatlich 88,20 Euro zu zahlen. Für diejenigen, die höhere Beiträge zahlen wollen, ändert sich dagegen nichts.Freiwillige Beiträge können den Versicherungsschutz bei einer Erwerbsminderung sichern, bei der Wartezeit für die Altersrente mitzählen oder den Anspruch auf eine Rehabilitation aufbauen. Weitere Informationen erhalten Interessierte in den Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung oder am kostenlosen Servicetelefon unter 0800 1000 480 10.Nr.

25/12