Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
  2. Presse
  3. Pressearchiv
  4. Mit dem Drahtesel zum Dienst: Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover ist „fahrradfreundlicher Arbeitgeber“

Mit dem Drahtesel zum Dienst: Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover ist „fahrradfreundlicher Arbeitgeber“

Datum: 11.12.2013

Als Pedalritter bahnen sie sich täglich den Weg zur Arbeit: Zahlreiche Beschäftigte der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover kommen mit dem Fahrrad ins Büro. Ihren klima- und umweltbewussten Einsatz unterstützt der Rentenversicherer in Laatzen mit ausreichend Abstellplätzen, einer Pannenhilfe und zahlreichen Aktionen rund ums Rad – und wird dafür jetzt von der Stadt und Region Hannover als „fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ ausgezeichnet. 

Wer mit seinem Drahtesel ins Büro radelt, wird belohnt: Rund 150 Abstellplätze können die Biker am Verwaltungssitz in Laatzen nutzen. Allein 80 davon befinden sich witterungsgeschützt in einem abschließbaren Fahrradkeller; die restlichen Parkplätze gibt es rund ums Haus. Und für kleinere Pannen können hauseigene Luftpumpen und Reparatursets genutzt werden. Ob bei Betriebsausflügen, Aktionstagen mit Fahrrad-Codierungen oder internen Gesundheitstagen: Die Beschäftigten der Deutschen Rentenversicherung sind mit Rad und Tat dabei.

34/13

Sie möchten die Pressemitteilung weiterhin mit der Post bekommen? Senden Sie uns eine kurze Nachricht an Manfred.Planer@drv-bsh.de. Vielen Dank.