Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
  2. Presse
  3. Pressearchiv
  4. Kein Antrag nötig: „Mütterrente“ kommt automatisch

Kein Antrag nötig:
„Mütterrente“ kommt automatisch

Datum: 07.03.2014

Die „Mütterrente“ gibt es ohne Antrag. Das hat sich landauf, landab bereits herumgesprochen. Dennoch: Viele Rentnerinnen und Rentner möchten auf Nummer sicher gehen, füllen im Bekanntenkreis kursierende Vordrucke aus und senden sie an die Deutsche Rentenversicherung – leider völlig unnötig. Denn wenn die gesetzliche Neuregelung in Kraft getreten ist, werden die Renten dieser Mütter und Väter in der zweiten Jahreshälfte ganz automatisch erhöht. Darauf hat die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover jetzt hingewiesen. 

Nach den Plänen der Bundesregierung sollen Mütter, aber auch Väter für jedes vor 1992 geborene Kind, das sie erzogen haben, ab Juli zwei Kindererziehungsjahre statt bisher einem angerechnet bekommen. Damit erhöht sich ihre Rente um monatlich etwa 28 Euro je Kind. Wer schon jetzt Rentner ist, erhält den Aufschlag pauschal, bei jüngeren Müttern und Vätern werden die erhöhten Entgeltpunkte bei der späteren Rentenberechnung berücksichtigt. 

Informationen gibt es in den Auskunfts- und Beratungsstellen, am kostenlosen Servicetelefon unter 0800 1000 480 10 und im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung-braunschweig-hannover.de.

7/14

Häufige Fragen und Antworten zur Mütterrente