GSB Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
  2. Presse
  3. Pressearchiv
  4. Turnusmäßiger Wechsel in Vorstand und Vertreterversammlung

Turnusmäßiger Wechsel in Vorstand und Vertreterversammlung

Datum: 26.09.2014

Professor Michael Sommer übernimmt Vorsitz im Vorstand

Professor Michael Sommer aus Hannover übernimmt zum 1. Oktober den Vorsitz im Vorstand der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover. Als Vertreter der Arbeitgeber löst er turnusmäßig Horst Fricke – ebenfalls aus Hannover – von der Versichertenseite ab, der jetzt wieder die Position des Stellvertreters übernimmt.

Auch in der Vertreterversammlung wechselt der Vorsitz jährlich zwischen der Versicherten- und der Arbeitgeberseite. Für das kommende Jahr wird dieser Posten von einem noch nicht benannten Vertreter der Versichertenseite besetzt. Die Stellvertretung übernimmt ab Oktober die bisherige Vorsitzende Birgit Stehl als Vertreterin der Arbeitgeber.

Die Vertreterversammlung – das „Parlament“ – ist das oberste Selbstverwaltungsorgan der Deutschen Rentenversicherung. Ihr gehören je 15 gewählte Vertreter der Versicherten und der Arbeitgeber an. Sie beschließt die Satzung, wählt die Mitglieder des Vorstands, verabschiedet den Haushaltsplan, nimmt die Jahresrechnung ab und wählt auf Vorschlag des Vorstands die Mitglieder der Geschäftsführung.

Der Vorstand – die „Regierung“ – besteht aus je sechs Versicherten- und Arbeitgebervertretern. Er entscheidet über Vermögensangelegenheiten, kostenintensive Baumaßnahmen und Investitionen, über Grundsätze der medizinischen und beruflichen Rehabilitation und über Personalangelegenheiten. Alle Mitglieder in Vorstand und Vertreterversammlung sind ehrenamtlich tätig.

Nr. 26/14