GSB Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
  2. Presse
  3. Aktuelle Pressemitteilungen
  4. Niedersachsen: 69.600 Menschen erhielten 2018 erstmals eine Altersrente

Niedersachsen: 69.600 Menschen erhielten 2018 erstmals eine Altersrente

Datum: 08.07.2019


Der Start in den Ruhestand – auch eine Frage des Alters


Rund 784.000 Menschen haben im vergangenen Jahr erstmals eine Altersrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung erhalten. Allein in Niedersachsen waren das 69.600 Neurentner: 37.200 Frauen und 32.400 Männer – und damit vier Prozent mehr als im Jahr zuvor. Das teilte die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover jetzt mit.


Fast jeder zweite Neurentner ging mit einer Regelaltersrente in den Ruhestand. Das waren 31.600 Versicherte. Dafür hatten sie das im vergangenen Jahr erforderliche Rentenalter von 65 Jahren und sieben Monaten erreicht und mindestens fünf Beitragsjahre im Rentenkonto gespeichert.


Eine abschlagsfreie Rente nach 45 Versicherungsjahren erhielten niedersachsenweit 9.300 Frauen und 11.900 Männer. Sie konnten sich ab einem Alter von 63 Jahren und sechs Monaten aus dem Berufsleben verabschieden. Ein Jahr zuvor haben 20.660 Versicherte diese Rente neu bekommen.


Rund 12.700 Versicherte gingen im vergangenen Jahr in die Altersrente für langjährig Versicherte. Dafür müssen mindestens 35 Versicherungsjahre im Rentenkonto gespeichert sein. Die Rente wird frühestens mit 63 Jahren gezahlt. Allerdings kostet jeder Monat vor dem gesetzlichen Rentenalter 0,3 Prozent – und zwar ein Leben lang.


Mit der Altersrente für schwerbehinderte Menschen gingen 2018 etwas mehr als 4.000 Versicherte in den Ruhestand. Hier lag der Anstieg im Vergleich zum Vorjahr bei fast fünf Prozent. Voraussetzung für die Rente: Die Versicherten haben einen Grad der Behinderung von mindestens 50 und kommen auf wenigstens 35 Versicherungsjahre. Dann können sie sich zwei Jahre früher zur Ruhe setzen, mit Abschlägen auch noch eher.


Bundesweit wurden Ende 2018 insgesamt rund 18,2 Millionen Altersrenten gezahlt. Niedersachsenweit waren das etwa 1,63 Millionen Altersrenten.


Nr. 10/19