Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite
  2. Verbindungsstellen

Verbindungsstellen

Deutsche Verbindungsstellen

Die Deutsche Rentenversicherung ist als Verbindungsstelle Ansprechpartner für die Versicherten, die auch im Ausland Versicherungszeiten zurückgelegt haben oder dort wohnen.

Wir sind Ihr Ansprechpartner, wenn Sie

  • als ausländische Staatsangehörige beziehungsweise ausländischer Staatsangehöriger außerhalb der Bundesrepublik Deutschland wohnen.
  • als ausländische Staatsangehörige beziehungsweise ausländischer Staatsangehöriger in der Bundesrepublik Deutschland wohnen und auch ausländische Versicherungszeiten zurückgelegt haben.
  • im Ausland wohnen.
  • deutsche Staatsangehörige beziehungsweise deutscher Staatsangehöriger sind und ausländische Versicherungszeiten zurückgelegt haben.

Wir

  • bearbeiten Ihren Antrag auf eine Rente aus der deutschen Rentenversicherung.
  • bearbeiten Ihren Antrag auf Beitragserstattung aus der deutschen Rentenversicherung.
  • leiten Ihren Antrag auf eine ausländische Rente an den ausländischen Versicherungsträger weiter, wenn Sie Ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben.
  • zahlen die deutsche Rente ins Ausland, wenn Sie Ihren Wohnsitz im Ausland haben.
  • schicken Ihnen auf Wunsch eine Rentenauskunft.

Anfragen und Anträge - mit Bezug zum Abkommensrecht und Europarecht - werden in Deutschland von verschiedenen Versicherungsträgern bearbeitet. Haben Sie in einem oder mehreren Mitgliedstaaten oder Abkommensstaaten gewohnt oder gearbeitet, betreut Sie entweder

  • die Deutsche Rentenversicherung Bund
  • die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See oder
  • ein Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung.

Grundsätzlich ist für Sie immer der deutsche Versicherungsträger zuständig, zu dem Sie zuletzt Ihre deutschen Beiträge gezahlt haben.

Haben Sie Ihren letzten deutschen Beitrag an die Deutsche Rentenversicherung Bund (ehemals Bundesversicherungsanstalt für Angestellte – BfA -) gezahlt, ist diese Ihr Ansprechpartner.

Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt mindestens einen deutschen Beitrag zur Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (ehemals Bundesknappschaft, Bahnversicherungsanstalt und Seekasse) gezahlt haben, ist sie Ihr richtiger Ansprechpartner.

Wenn Sie Ihren letzten deutschen Beitrag an einen Regionalträger (ehemalige Landesversicherungsanstalten – LVA’en -) gezahlt haben, betreut sie der Regionalträger, der für den jeweiligen Mitgliedstaat oder Abkommensstaat zuständig ist:

Abkommens- oder MitgliedstaatZuständiger Rentenversicherungsträger
AustralienDeutsche Rentenversicherung Oldenburg-Bremen
BelgienDeutsche Rentenversicherung Rheinland
Bosnien-HerzegowinaDeutsche Rentenversicherung Bayern Süd
BrasilienDeutsche Rentenversicherung Nordbayern
BulgarienDeutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland
ChileDeutsche Rentenversicherung Rheinland
DänemarkDeutsche Rentenversicherung Nord
EstlandDeutsche Rentenversicherung Nord
FinnlandDeutsche Rentenversicherung Nord
Frankreich

Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
(in bestimmten Ausnahmefällen auch
Deutsche Rentenversicherung Saarland)

GriechenlandDeutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg
GroßbritannienDeutsche Rentenversicherung Nord
IndienDeutsche Rentenversicherung Nord
IrlandDeutsche Rentenversicherung Nord
IslandDeutsche Rentenversicherung Westfalen
IsraelDeutsche Rentenversicherung Rheinland
Italien

Deutsche Rentenversicherung Schwaben
(in bestimmten Ausnahmefällen auch
Deutsche Rentenversicherung Saarland)

JapanDeutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
KanadaDeutsche Rentenversicherung Nord
KosovoDeutsche Rentenversicherung Bayern Süd
KroatienDeutsche Rentenversicherung Bayern Süd
LettlandDeutsche Rentenversicherung Nord
LiechtensteinDeutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg
LitauenDeutsche Rentenversicherung Nord
Luxemburg

Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
(in bestimmten Ausnahmefällen auch
Deutsche Rentenversicherung Saarland)

MaltaDeutsche Rentenversicherung Schwaben
MarokkoDeutsche Rentenversicherung Schwaben
NordmazedonienDeutsche Rentenversicherung Bayern Süd
MontenegroDeutsche Rentenversicherung Bayern Süd
NiederlandeDeutsche Rentenversicherung Westfalen
NorwegenDeutsche Rentenversicherung Nord
ÖsterreichDeutsche Rentenversicherung Bayern Süd
PhilippinenDeutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
PolenDeutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg
PortugalDeutsche Rentenversicherung Nordbayern
Republik AlbanienDeutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
Republik KoreaDeutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
RumänienDeutsche Rentenversicherung Nordbayern
SchwedenDeutsche Rentenversicherung Nord
SchweizDeutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg
SerbienDeutsche Rentenversicherung Bayern Süd
SlowakeiDeutsche Rentenversicherung Bayern Süd
SlowenienDeutsche Rentenversicherung Bayern Süd
SpanienDeutsche Rentenversicherung Rheinland
TschechienDeutsche Rentenversicherung Bayern Süd
TunesienDeutsche Rentenversicherung Schwaben
TürkeiDeutsche Rentenversicherung Nordbayern
UngarnDeutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland
USADeutsche Rentenversicherung Nord
Zypern (griechischer Teil)Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg

Unser Tipp: Haben Sie noch keine deutschen Beiträge gezahlt oder wissen Sie nicht mehr, an welchen deutschen Träger Sie zuletzt Ihre deutschen Beiträge gezahlt haben, wenden Sie sich einfach an die Deutsche Rentenversicherung Bund. Sie ermittelt für Sie den zuständigen deutschen Rentenversicherungsträger und leitet Ihre Frage oder den Antrag gern weiter.

Ausländische Verbindungsstellen

Die Ansprechpartner für Versicherte und Rentner bei den ausländischen Verbindungsstellen können Sie unserer Linksammlung der Rentenversicherungsträger in anderen Mitglieds- und Abkommensstaaten entnehmen:

LandRentenversicherungsträger
Australien

Australian Government

Centrelink

Belgien

Riijksdienst voor Sociale Zekerheid (RSZ)

Federale Pensioendienst (FPD)/ Service fédéral des Pensions (SFP)

Institut National d'Assurances Sociales pour Travailleurs Indépendants (INASTI) / Rijksinstituut voor de Sociale Verzekeringen der Zelfstandigen (RSVZ)

Institut National d`Assurance Maladie-Invalidité (INAMI) / Rijksinstitut voor Ziekte-en Invaliditeitsverzekering (RIZIV)

Bosnien und Herzegowina

Federalni zavod za Mirovinsko/Penzijsko invalidsko osiguranje

Fond za penzijsko i invalidsko osiguranje

BrasilienInstituto Nacional do Seguro Social (INSS)
Bulgarien

Nationales Versicherungsinstitut (NSSI)

Chile

Superintendencia de Pensiones

Dänemark

Arbejdsmarkedets Tillaegspension (ATP)

Udbetaling Danmark

Estland

Sotsiaalkindlustusamet (SKA)

Finnland

Eläketurvakeskus (ETK)

Kansaneläkelaitos (KELA)

Frankreich

Centre des liaisons européennes et internationales de sécurité sociale (CLEISS)

La Caisse Nationale d'Assurance Maladie des Travailleurs Salariés (CNAMTS)

Info-retraite

Griechenland

Geniko Logistirio tou Kratous (GLK)

Idryma Koinonikon Asfaliseon (IKA)

Organismos Asfalisis Eleftheron Epangelmation (OAEE)

Organismos Georgikon Asfaliseon (OGA)

Großbritannien

Department for Work and Pensions (DWP)

Department for Communities

IndienEmployee´s Provident Fund Organisation (EPFO)
IrlandDepartment of Employment Affairs and Social Protection
IslandTryggingastofnun ríkisins
IsraelNational Insurance Institute
ItalienIstituto Nazionale della Previdenza Sociale (INPS)
Japan

Ministry of Health, Labour and Welfare

Kanada

Social Development Canada

Regie des rentes du Québec

Korea (Republik)

National pension service

Kroatien

Hrvatski zavod za mirovinsko osiguranje

Lettland

Valsts socialas apdrosinasanas agentura (VSAA)

Liechtenstein

Liechtensteinische Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV)

Litauen

Valstybinio Socialinio Draudimo Fondo Valdyba

Luxemburg

Caisse Nationale d'Assurance Pension (CNAP)

Malta

Ministry for the family and social solidarity

Marokko

Caisse Nationale de Sécurité Sociale (CNSS)

Mazedonien

Fond na penziskoto i invalidskoto osiguruvanje na MAKEDONIJA (PIOM)

Republik Moldau

Casa Nationala de Asigurari Sociale (CNAS)

Montenegro

Republicki fond penzijskog i invalidskog osiguranja Crne Gore

Niederlande

Sociale Verzekeringsbank (SVB)

Uitvoering Werknemersverzekeringen

Norwegen

nav

Österreich

Österreichische Sozialversicherung

Pensionsversicherungsanstalt- PVA

Polen

Kasa Rolniczego Ubezpieczenia Spolecznego (KRUS)

Zaklad Ubezpieczén Spolecznych (ZUS)

Portugal

Caixa Geral de Aposentações (CGA)

Seguranca Social

Rumänien

Casa Nationala de Pensii

Schweden

Försäkringskassan

Pensionsmyndigheten

Schweiz

Ausgleichskassen der Schweiz

AHV

Bundesamt für Sozialversicherung

Serbien

Zavod za socijalno osiguranje (ZSO)

Slowakei

Sociálna poist´ovňa

Slowenien

Zavod za pokojninsko in invalidsko zavarovanje (ZPIZ)

SpanienSeguridad Social
TschechienCeská správa sociálního zabezpecení (CSSZ)
Tunesien

Caisse Nationale de Retraite et de Prévoyance (CNRPS)

Tunisia/Caisse Nationale de Sécurité Sociale

Türkei

Sosyal Güvenlik Kurumu (SGK)

Uruguay

Banco de Previsión Social (BPS)

Ungarn

Országos Nyugdíjbiztosítási Főigazgatóság (ONYF)

Nemzeti Rehabilitációs és Szociális Hivatal

USA

Social Security Administration

U.S.-Generalkonsulat Frankfurt

Zypern

Ministery of Labour and Social Insurance

Darüber hinaus stellt die Europäische Kommission über die öffentlich zugängliche Datenbank EESSI-Institutions-Verzeichnis Informationen über die zuständigen Träger der sozialen Sicherheit der Mitgliedstaaten bereit.

EESSI-Institutions-Verzeichnis