Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite
  2. Vordrucke zur Verordnung von Nachsorge-Angeboten

Vordrucke zur Verordnung von Nachsorge-Angeboten

Mit der Entlassung aus der Klinik ist die Rehabilitation oft noch nicht beendet. Wer wieder richtig gesund werden möchte, muss auch weiterhin etwas dafür tun und im wahrsten Sinne des Wortes „am Ball bleiben". Hierbei unterstützen wir unsere Versicherten gern, indem wir beispielsweise Funktionstraining, Rehabilitationssport oder andere geeignete Maßnahmen, wie beispielsweise T-RENA (bisher MTT - Medizinische Trainingstherapie) finanzieren. Auch eine ambulante psychosomatische Nachsorgeleistung kann für bestimmte Patientengruppen angeboten werden.

Voraussetzung ist grundsätzlich, dass der behandelnde Arzt/die behandelnde Ärztin in der Rehabilitationsklinik eine Teilnahme an weiteren sportlichen oder therapeutischen Maßnahmen für notwendig erachtet und verordnet. Die entsprechenden Vordrucke finden sowohl die Rehabilitationsstätten als auch die Nachsorge- bzw. Therapieeinrichtungen hier.

Hinweis für die Kliniken: Zur unkomplizierten Bearbeitung sind alle Verordnungsseiten der Vordrucke mit einer ärztlichen Unterschrift und Stempel zu legitimieren.

Die hier angebotenen regionalen Vordrucke können nur noch bis zur Jahresmitteverwendet werden. Voraussetzung hierfür: Die Nachsorge-Leistung wurde vor dem 1. Januar 2019 begonnen.
Weitere Vordrucke zur Verordnung von Nachsorge-Angeboten erhalten Ärzte und verordnende Reha-Einrichtungen ab jetzt auch hier und hier.