Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Kommunikation per E-Mail

Foto: Ein Mann sitzt im Schneidersitz neben einem Rechner, die Tastatur auf seinem Schoß und sein Handy in der HandMann mit Tastatur und Handy

Wir sind für Sie per E-Mail unter der Adresse service@drv-md.de erreichbar.

Die Kommunikation über das Internet ist unsicher. Insbesondere bei der üblichen E-Mail-Funktion ist nicht sicher gestellt, dass die Nachricht den Empfänger wirklich erreicht. Die E-Mails können auf dem Übertragungsweg gelesen und durch Unbefugte bewusst oder durch technische Fehler geändert oder gelöscht werden. Als Empfänger können wir nie sicher sein, dass die E-Mail wirklich von Ihnen stammt.

Die amtlichen Datenschutzbeauftragten vergleichen E-Mail deshalb mit Postkarten ohne Unterschrift, die von jedermann gelesen oder sogar geändert werden können.


Wir empfehlen Ihnen daher, in E-Mails keine vertraulichen und keine personenbezogenen Daten mitzuteilen.

Verschlüsselte und signierte Mails bilden hierbei die Ausnahme. Verschlüsselung und Signatur sollten jedoch wegen des geringen Sicherheitsstandards nicht auf Softwarezertifikaten beruhen, sondern auf sicheren "Smart-Cards" (auch Signaturkarten genannt). Mailsignaturen erstellen Sie mit Ihrem Signaturzertifikat, Verschlüsselungen müssen mit dem öffentlichen Verschlüsselungszertifikat des Empfängers erstellt werden. Die Deutsche Rentenversicherung bietet hierzu eine Lösung nach dem standardisierten De-Mail-Verfahren an.

Weitere Informationen zum Thema De-Mail erhalten Sie auf der gleichlautenden Seite.

Richten Sie Ihre Frage an: service@drv-md.de

Keine sogenannten Mail-Einschreiben

Bitte senden Sie uns keine elektronischen Nachrichten, deren eigentlicher Inhalt erst über einen Link von einer Internetseite abgeholt oder heruntergeladen werden muss. Diese häufig als "Einschreiben per E-Mail" bezeichneten Nachrichten werden von uns aus Sicherheitsgründen nicht abgerufen. Im Übrigen stellt ein "Einschreiben per E-Mail" keine rechtlich verbindliche Zustellung (wie ein Einschreiben per Post) dar.

Der Schutz von personenbezogenen Daten wird als „Datenschutz“ bezeichnet. Zum Thema Datenschutz lesen Sie bitte unsere ergänzenden Hinweise.

Datenschutzhinweise

De-Mail

Elektronische Nachrichten verschlüsselt, geschützt und nachweisbar versenden

Mit De-Mail werden elektronische Nachrichten verschlüsselt, geschützt und nachweisbar verschickt. Das geht so einfach wie mit einer E-Mail. Im Gegensatz dazu können bei De-Mail aber sowohl die Identität der Kommunikationspartner als auch der Versand und der Eingang von De-Mails jederzeit zweifelsfrei nachgewiesen werden. Die Inhalte einer De-Mail können auf ihrem Weg durch das Internet nicht mitgelesen oder gar verändert werden. Denn abgesicherte Anmeldeverfahren und Verbindungen zu den De-Mail-Anbietern sorgen ebenso wie verschlüsselte Transportwege zwischen den De-Mail-Anbietern für einen vertraulichen Versand und Empfang von De-Mails.

Die Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland bietet ihren Kunden seit dem 1.10.2013 die Möglichkeit, Nachrichten mittels De-Mail sicher elektronisch zu übertragen.

Vorteile für unsere Kunden:

  • Unabhängig von Öffnungszeiten
  • Schneller und günstiger als Briefpost
  • So einfach wie E-Mail
  • Staatlich geprüfte Sicherheit vor Viren, Trojanern und Phishing
  • Nachweisbare Kommunikation mit gesicherter Zustellung
  • Spart Papier-, Druck- und Materialkosten

Weitere Informationen zum Thema De-Mail:

Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik

Was bedeutet dies für Sie?

Sofern Sie mit uns in Kontakt treten wollen, können Sie dies ab sofort per De-Mail tun. Versenden Sie Fragen zu Ihrer Versicherung, Renten- oder Reha-Angelegenheit einfach und sicher elektronisch an uns.

Eine Bitte in eigener Sache: Um Ihre Nachricht schnellstmöglich der richtigen Abteilung zuzuordnen, geben Sie bitte immer Ihre Versicherungsnummer/Aktenzeichen oder falls Ihnen diese nicht vorliegt, Namen, Vornamen und Ihr Geburtsdatum an.

mailto:service-de-mail@drv-md.de-mail.de

Bitte beachten Sie: De-Mail ist eine neue Kommunikationsmöglichkeit. Aus diesem Grund wird die Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland am Anfang ihre Anfrage in der Regel per Post beantworten. Wir werden die Nutzung des Verfahrens De-Mail beobachten und dann unsere Fachverfahren auf die Bedürfnisse unserer Kunden ausrichten. Trotzdem können Sie die Vorteile des Verfahrens De-Mail ab sofort nutzen.

Natürlich erreichen Sie uns auch weiterhin über unsere Online-Dienste, per Post, Fax, Telefon oder E-Mail.