Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Nord
  2. Beratung und Kontakt
  3. Die drei neusten Stellenangebote

Ingenieur*in für technische Ausrüstung und Energiemanagement

Kurzinformation

Arbeitsort Hamburg
Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Deutsche Rentenversicherung Nord ist Trägerin der gesetzlichen Rentenversicherung in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern mit Sitz in Lübeck und Standorten in Hamburg und Neubrandenburg. Mit über 2.100 Mitarbeiter*innen betreuen wir Beitragszahler, Arbeitgeber und Rentenempfänger im In- und Ausland. Darüber hinaus setzen wir Maßstäbe in der Rehabilitation in zwei eigenen Erwachsenenkliniken in Bad Malente und Aukrug sowie zwei Fachkliniken für Kinder und Jugendliche auf den Inseln Sylt und Amrum.

Unser Baudezernat (Technisches Gebäudemanagement) mit 10 Mitarbeiter*innen ist verantwortlich für die Planung und Durchführung von Baumaßnahmen im Rahmen der Bauunterhaltung sowie für Neubau-, Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen an den Verwaltungsstandorten und den vier Fachkliniken in Schleswig-Holstein.

Für unser Baudezernat am Standort Hamburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Dipl.-Ingenieur*in (FH bzw. Bachelor) für technische Gebäudeausrüstung - Fachrichtung Heizung / Lüftung / Sanitär bzw. Versorgungstechnik.

Ihre Aufgaben

Zu Ihren Aufgaben gehören das Planen, Überwachen und Betreuen der technischen Ausrüstung. Dies beinhaltet unter anderem:

  • Die selbstständige Planung, Überwachung und Betreuung der technischen Ausrüstung im Rahmen von Bau- und Bauunterhaltungsmaßnahmen
  • Vorbereitung von Vergabeverfahren und der Kostenüberwachung
  • Fachliche und terminliche Kontrolle und Überwachung von extern vergebenen Planungsleistungen bei größeren Baumaßnahmen
  • Durchführen des Energiecontrollings in der DRV Nord
  • Optimieren von bestehenden technischen Anlagen i.S.d. Energiemanagements

Wir erwarten

Ihre Qualifikation: Abgeschlossenes Studium B.A. bzw. Dipl.-Ingenieur*in (FH) für technische Gebäudeausrüstung - Fachrichtung Versorgungstechnik bzw. Heizung / Lüftung / Sanitär oder vergleichbare Fachhochschulausbildung.

Sie verfügen über:

  • technische Kenntnisse im Bereich Gebäudeausrüstung
  • baufachliche und baurechtliche Kenntnisse
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeiten

Sie haben Freude an einer selbstständigen Arbeitsweise und verfügen über Berufserfahrung als Dipl.-Ingenieur*in für Technische Gebäudeausrüstung, sowie ausgeprägte Grundkenntnisse im Energiemanagement (Energietechnik, rationelle Energieanwendung, Management von Energiesystemen) sind ebenso wünschenswert, wie Erfahrungen in der öffentlichen Bauverwaltung.

Die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung gemäß den dienstlichen Erfordernissen und zu Dienstreisen (auch mehrtägige) ist Voraussetzung. Dies gilt ebenfalls für den Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, im Rahmen von Dienstfahrten einen PKW zu nutzen.

Wir bieten

Sie erwartet ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis auf einem in jeder Hinsicht modernen Arbeitsplatz des öffentlichen Dienstes mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden mit flexibler Arbeitszeitgestaltung (Rahmenarbeitszeit: Mo-Do, 6:00-19.00 Uhr und Fr, 6:00-17:00 Uhr). Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich.

Wir bieten Ihnen eine Vergütung nach Entgeltgruppe 12 TV-TgDRV sowie alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Als familienorientiertes Unternehmen fördern wir die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben.

Die Deutsche Rentenversicherung Nord fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wegen Unterrepräsentanz von Frauen in der Entgeltgruppe 12 sind uns Bewerbungen von Frauen besonders willkommen.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und Leistung werden Frauen nach dem Gleichstellungsgesetz, sowie Schwerbehinderte nach Maßgabe des SGB IX bei der Einstellung bevorzugt berücksichtigt.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Leiterin des Technischen Gebäudemanagements, Frau Barbara Körner, unter der Telefonnummer 040 5300-15600 zur Verfügung.

Sind Sie interessiert? Dann richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung - vorzugsweise per E-Mail - mit aussagefähigen Unterlagen (möglichst in einem pdf-Dokument) an die:

Deutsche Rentenversicherung Nord
Abteilung Unternehmensentwicklung und Personal
Team Stellenbesetzung
Friedrich-Ebert-Damm 245, 22159 Hamburg
E-Mail: stellenbesetzung@drv-nord.de

Besondere Hinweise

Für Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der EU-DSGVO durch die Deutsche Rentenversicherung Nord wird auf die Datenschutzhinweise zu Ihrer Bewerbungen verwiesen.

Adresse des Arbeitsortes

Deutsche Rentenversicherung Nord

  • Friedrich-Ebert-Damm  245
    22159 Hamburg
    Bundesland: Freie und Hansestadt Hamburg

Sozial­versicherungs­fachangestellte - Fachrichtung gesetzliche Rentenversicherung (m/w/d)

Kurzinformation

Arbeitsort Lübeck
Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Deutsche Rentenversicherung Nord ist Trägerin der gesetzlichen Rentenversicherung in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern mit Sitz in Lübeck und Standorten in Hamburg und Neubrandenburg und über 2.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Für unsere Leistungssachbearbeitung am Standort Lübeck suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Sozialversicherungsfachangestellte
Fachrichtung gesetzliche Rentenversicherung (m/w/d).

Ihre Aufgaben

Die Schwerpunkte Ihrer Aufgaben liegen im Pflegen und Klären von Versicherungskonten einschließlich Bearbeiten von Versorgungsausgleichsverfahren, im maschinellen Auskunftsverfahren sowie abschließenden Prüfen von gerichtlichen Entscheidungen im Versorgungsausgleichsverfahren, im Bearbeiten von Altersrenten, im Durchführen nachgehender Arbeiten in laufenden Rentenverfahren, im Erteilen von fallunspezifischen Auskünften sowie im Bearbeiten von Übermittlungsersuchen zu Sozialdaten bis zur Entscheidungsreife.

Wir erwarten

Sie haben eine Ausbildung zur/ zum Sozialversicherungsfachangestellten in der Fachrichtung gesetzliche Rentenversicherung erfolgreich abgeschlossen.

Sie verfügen über fundierte Kenntnisse des Versicherungs- und Rentenrechts und der angrenzenden Rechtsgebiete und beherrschen die Anwendung rv-Dialog zu den genannten Rechtsgebieten sicher. Selbstständiges und strukturiertes Arbeiten, ausgeprägte Leistungsbereitschaft sowie Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab.

Wir bieten

Die Möglichkeit zur Einarbeitung wird geboten.

Wir bieten ein unbefristetes Arbeitsverhältnis an einem in jeder Hinsicht modern eingerichteten Arbeitsplatz des Öffentlichen Dienstes mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden mit flexibler Arbeitszeitgestaltung. Es besteht eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich.

Wir bieten Ihnen eine Vergütung nach der Entgeltgruppe E8 TV-TgDRV, sowie alle Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes. Während der Einarbeitungszeit – nach Maßgabe der beruflichen Vorerfahrung – richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe E7.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Dezernatsleiterinen Frau Karnatz unter der Telefonnummer 0451 485 20100 zur Verfügung.

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert? Dann richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen – vorzugsweise per E-Mail – an die:

Deutsche Rentenversicherung Nord
Abteilung Unternehmensentwicklung und Personal
Team Stellenbesetzung
Friedrich-Ebert-Damm 245, 22159 Hamburg
E-Mail: stellenbesetzung@drv-nord.de

Besondere Hinweise

Für Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der EU-DSGVO wird auf den Internetauftritt der Deutschen Rentenversicherung Nord verwiesen: Datenschutzhinweise zu Ihrer Bewerbungen

Adresse des Arbeitsortes

Deutsche Rentenversicherung Nord

  • Ziegelstraße  150
    23556 Lübeck
    Bundesland: Schleswig-Holstein

Sozial­versicherungs­fachangestellte - Fachrichtung gesetzliche Rentenversicherung (m/w/d)

Kurzinformation

Arbeitsort Hamburg
Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Deutsche Rentenversicherung Nord ist Trägerin der gesetzlichen Rentenversicherung in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern mit Sitz in Lübeck und Standorten in Hamburg und Neubrandenburg und über 2.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Für unsere Leistungssachbearbeitung am Standort Hamburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Sozialversicherungsfachangestellte in der Fachrichtung gesetzliche Rentenversicherung (m/w/d).

Ihre Aufgaben

Die Schwerpunkte Ihrer Aufgaben liegen im Pflegen und Klären von Versicherungskonten einschließlich Bearbeiten von Versorgungsausgleichsverfahren, im maschinellen Auskunftsverfahren sowie abschließenden Prüfen von gerichtlichen Entscheidungen im Versorgungsausgleichsverfahren, im Bearbeiten von Altersrenten, im Durchführen nachgehender Arbeiten in laufenden Rentenverfahren, im Erteilen von fallunspezifischen Auskünften sowie im Bearbeiten von Übermittlungsersuchen zu Sozialdaten bis zur Entscheidungsreife.

Wir erwarten

Sie haben eine Ausbildung zur/ zum Sozialversicherungsfachangestellten Fachrichtung gesetzliche Rentenversicherung erfolgreich abgeschlossen.

Sie verfügen über fundierte Kenntnisse des Versicherungs- und Rentenrechts und der angrenzenden Rechtsgebiete und beherrschen die Anwendung rv-Dialog zu den genannten Rechtsgebieten sicher. Selbstständiges und strukturiertes Arbeiten, ausgeprägte Leistungsbereitschaft sowie Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab.

Die Möglichkeit zur Einarbeitung wird geboten.

Wir bieten

Wir bieten ein unbefristetes Arbeitsverhältnis an einem in jeder Hinsicht modern eingerichteten Arbeitsplatz des Öffentlichen Dienstes mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden mit flexibler Arbeitszeitgestaltung. Es besteht eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich.

Wir bieten Ihnen eine Vergütung nach der Entgeltgruppe 8 TV-TgDRV, sowie alle Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes. Während der Einarbeitungszeit –nach Maßgabe der beruflichen Vorerfahrung– richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe E7.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Dezernatsleiter Herr Paape unter der Telefonnummer 040 5300-20500 zur Verfügung.

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert? Dann richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen –vorzugsweise per E-Mail– an die:

Deutsche Rentenversicherung Nord
Abteilung Unternehmensentwicklung und Personal
Team Stellenbesetzung
Friedrich-Ebert-Damm 245, 22159 Hamburg
E-Mail: stellenbesetzung@drv-nord.de

Besondere Hinweise

Für Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der EU-DSGVO wird auf den Internetauftritt der Deutschen Rentenversicherung Nord verwiesen: Datenschutzhinweise zu Ihrer Bewerbungen

Adresse des Arbeitsortes

Deutsche Rentenversicherung Nord

  • Friedrich-Ebert-Damm  245
    22159 Hamburg
    Bundesland: Freie und Hansestadt Hamburg