Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Oldenburg-Bremen
  2. Karriere
  3. Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in

Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in

Die DRV Oldenburg-Bremen: Euer Ausbildungsbetrieb!

Was macht ein eigentlich ein/e Fachinformatiker/in

Der Fachinformatiker ist der Fachmann für Computertechnik sowie Informations- und Kommunikationssysteme. Wenn IT- /Computer-Lösungen geplant und umgesetzt werden müssen, sind sie gefragt. Fachinformatiker werden in allen Branchen eingesetzt und sind wahre Alleskönner in ihrem Bereich.

Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung

Der Fachinformatiker mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung beschäftigt sich mit der Realisierung unterschiedlichster Software Projekte. Hier konzipierst und programmierst du Software nach Kundenwünschen, testest Anwendungen, passt diese an und entwickelst Bedienoberflächen. Dies können kaufmännische, mathematische, wissenschaftliche, technische oder multimediale Systeme sein. Da sich Programmiersprachen und Bediensysteme ständig ändern und weiterentwickeln, musst du hier immer auf dem neuesten Stand sein.

Die wichtigsten Aufgaben:

  • Kundenspezifische Software entwickeln und realisieren
  • Anwendungen verbessern
  • Neue Anwendungen testen
  • Fehler in bestehenden Systemen beheben
  • Bedienoberflächen entwickeln
  • Anwendungen vorstellen
  • Benutzer beraten und schulen

Fachinformatiker - Systemintegration

Fachinformatiker mit dem Schwerpunkt Systemintegration bearbeiten kundenspezifische Informations- sowie Kommunikationsaufträge und vernetzen hierzu Hard- und Softwarekomponenten zu größeren Systemen. Du sorgst in Unternehmen, dafür, dass die IT problemlos läuft. Systeme müssen installiert und Kollegen in diese eingeführt werden. Der Fachinformatiker Systemintegration ist somit zuständig für die Hardware, die der Fachinformatiker mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung braucht um überhaupt arbeiten zu können.

Die wichtigsten Aufgaben:

  • Installieren und konfigurieren vernetzter informations- und telekommunikationstechnischer Systeme
  • Hardware installieren
  • Multiuser-Systeme installieren
  • Großrechnersysteme installieren
  • Störungen beheben
  • Benutzern Service und Information anbieten
  • Bei allen Fragen zur EDV bereitstehen

Unsere Benefits

  • Lern- und Arbeitsumfeld - persönlich und familiär
  • Attraktive Ausbildungsvergütung
  • Zusatzversorgung
  • Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • Großzügige Gleitzeit
  • Urlaubsanspruch 30 Tage
  • Vom Unternehmen gefördertes Jobticket
  • Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf (zertifiziert)

Unsere attraktive Ausbildungsvergütung

1. Ausbildungsjahr1.018,26 Euro
2. Ausbildungsjahr1.068,20 Euro
3. Ausbildungsjahr1.114,02 Euro

Welche Voraussetzungen braucht ihr?

Für die Ausbildung braucht ihr

  • Hochschul-/Fachhochschulreife oder mindestens die Mittlere Reife mit guten Zeugnisnoten in Mathematik und/oder den naturwissenschaftlichen Fächern sowie in Englisch
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Computerkenntnisse
  • Interesse an der Informatik, sowohl im Soft- und/oder Hardwarebereich
  • Sehr gute analytische Fähigkeiten
  • Hohe Lern- und Leistungsbereitschaft

Ein gutes Verständnis für Zahlen und Logik ist wichtig, um komplexe Zusammenhänge herstellen zu können. Informatik-Kenntnisse sind vorteilhaft, zum Beispiel auch Programmiermethoden. Wegen der oftmals in Englisch verfassten Programm- und Bedienungsbeschreibungen sowie Fachliteratur müssen fundamentale Englischkenntnisse vorhanden sein.

Die Aufgabe des Anwendungsentwicklers ist kundenorientiert. Deshalb solltet ihr

  • über gute kommunikative Kompetenzen verfügen,
  • engagiert und
  • flexibel sein

und Freude haben

  • an der Arbeit im Team,
  • an der Lösung komplexer Aufgabensituationen,
  • an sozialem Handeln.

Aufbau und Inhalt der Ausbildung

Es handelt sich um eine dreijährige duale Ausbildung, das heißt es findet eine Verzahnung zwischen betrieblich-praktischen und fachtheoretischen Ausbildungsteilen statt. Daneben werden sowohl im betrieblichen wie im fachtheoretischen Teil regelmäßig Projekte im Team wie auch eigenständig durchgeführt.

Die praktische Ausbildung wird in der Hauptverwaltung in Oldenburg durchgeführt. Hier besteht die Gelegenheit, die in der Berufsschule Haarentor erworbenen theoretischen Kenntnisse in die Praxis umzusetzen.

Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung zur/m staatlich anerkannten Fachinformatiker/in vor der Industrie- und Handelskammer in Oldenburg.

Ausbildungsbeginn

Die Einstellungen erfolgen jeweils zum 1.August eines Jahres.
Die Bewerbungsfrist für das Einstellungsjahr 2020 endet am

22. September 2019.

Alles zum Bewerbungsverfahren

Bewerben kannst du dich in unserem Online-Bewerbungsverfahren. Du wirst intuitiv durch deine Bewerbung geführt, kannst deine Termine für den Test und das Vorstellungsgespräch selbst in den für dich angegebenen Zeiten "buchen".

Du kannst direkt hier auf unsere Stellenangebotsseite wechseln und dort deine Bewerbung auf einen erfolgreichen Weg bringen:

Ausbildung Anwendungsentwicklung

Ausbildung Systemintegration

Alle Anlagen kannst du als Dokumente hochladen. Nach der Absendung deiner Online-Bewerbung erhältst du unmittelbar eine Bestätigung. Unser Bewerbungsverfahren ist in der Regel ab Ende April/Anfang Mai freigeschaltet. Bitte habe etwas Geduld, wenn du dich schon früh beworben hast. Wir warten alle Bewerbungen ab, ehe wir die Einladungen für Vorstellungsgespräche versenden. In deinem Anschreiben formuliere deutlich, sage etwas Interessantes über deine Person aus und gib auch die Gründe an, die aus deiner Sicht für die angestrebte Ausbildung und die spätere Tätigkeit sprechen.

Wir freuen uns auf neugierige junge Menschen, die die Zukunft unseres Unternehmens mitgestalten werden!

Wohnen in Oldenburg während der Ausbildung

Wenn du nicht jeden Tag von Oldenburg nach Hause fahren kannst oder magst, gibt es verschiedene Angebote in Oldenburg. Zwar sind kleine Wohnungen und Zimmer wegen der Nachfrage durch Studenten der Oldenburger Uni sehr begehrt. Trotzdem kannst du über das Internet oder die Nordwest-Zeitung entsprechende Angebote finden.

Einige Auszubildende haben uns auf ein besonderes Angebot aufmerksam gemacht: "Kolping Jugendwohnen Oldenburg". Dieses Haus liegt in unmittelbarer Nähe zur Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen, Bahnhof und Innenstadt. Das Angebot von "Jugendwohnen Oldenburg" richt sich an Auszubildende mit einem Ausbildungsplatz in Oldenburg (Alter: 18-27 Jahre). Neben dem Wohnen bietet "Jugendwohnen Oldenburg" eine Vielzahl zusätzlicher Angebote. Das Haus wird seit 2014 betrieben. Seitdem haben schon etliche unserer Auszubildenden und Studenten dort gewohnt.

www.jugendwohnen-oldenburg.de

Was erwartet euch nach der Ausbildung?

Am Ende dieser 3-jährigen Ausbildung bist du bestens gerüstet und qualifiziert und wirst in einem unserer Teams für eine Festanstellung übernommen und kannst so deine Karriere bei der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen fortsetzen.

Als Fachinformatiker im Bereich Systemintegration dürft ihr nach dem erfolgreichen Abschluss bei der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen folgende Aufgaben übernehmen:

  • Konzeption und Realisierung komplexer Systeme durch Integration von Hard- und Softwarekomponenten
  • Planung, Betrieb und Wartung des lokalen Rechenzentrums
  • Installation und Konfiguration von vernetzten IT-Systemen
  • Planung und Umsetzung strukturierter Netzwerkverkabelung
  • Inbetriebnahme von Client-, Server-, Netzwerk- und Telekommunikationssystemen
  • Einsatz von Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle
  • Systematische Störungsbehebung
  • Ausarbeitung und Präsentation von Systemlösungen
  • Fachliche Beratung, Betreuung und Schulung von Kunden und Nutzern
  • Sicherstellung von IT Security Richtlinien

Als Fachinformatiker im Bereich Anwendungsentwicklung dürft ihr nach dem erfolgreichen Abschluss bei der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen folgende Aufgaben übernehmen:

  • Anforderungsgerechte Softwarelösungen für die Rentenversicherung konzipieren und vorschlagen
  • Anwenderprogramme erstellen, ändern und einführen
  • Anwendungsgerechte und ergonomische Bedienoberflächen entwickeln
  • Fehler durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen beheben
  • Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle, einschließlich Qualitätssicherung einsetzen
  • IT-Techniksysteme in Betrieb nehmen

Auf diesen Messen sind wir vertreten

Auf diesen Berufsfindungsmessen (für Ausbildung und duales Studium) könnt ihr uns auch besuchen:

  • 14. - 15. Mai 2019: vocatium Oldenburg, Weser-Ems-Halle
  • 06. - 07. Juni 2019: vocatium Bremen, Messehallen Bürgerweide
  • 18. Juni 2019: BiZ Berufsinformationszentrum Vechta
  • 06. - 07. September 2019: job4u Bremen, Weser-Stadion
  • 30. - 31. August 2019: JOB-Messe Oldenburger Münsterland, Münsterlandhalle Cloppenburg
  • 13. - 14. September 2019: job4u Oldenburg, Weser-Ems-Halle
  • Die Termine beim BiZ Berufsinformationszentrum Oldenburg und beim Wirtschaftsgymnasium Oldenburg stehen noch nicht fest.

Wir freuen uns darauf, Euch an unseren Messeständen begrüßen zu dürfen!

Ansprechpartner für ausführlichere Informationen

Gern stehen wir euch für weitere Informationen zur Ausbildung in der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen zur Verfügung. Unser Ansprechpartner für die Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in ist für den Bereich Systemintegration Hermann Harwick (Tel. 0441/927-2556) und für den Bereich Anwendungsentwicklung Werner Brengelmann (Tel. 0441/927-2492).