Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Pressearchiv 2018

Pressemitteilungen 2018

Hier finden Sie die herausgegebenen Pressemitteilungen für das Jahr 2018.

Ab Januar: 19.12.2018

Ab Januar ändert sich für die meisten Rentner geringfügig die Höhe ihrer Rente. Grund dafür sind Änderungen beim Kranken- und Pflegeversicherungsbeitrag.

Neue Werte ab 06.12.2018

Wie jedes Jahr ändern sich auch zum Jahresbeginn 2019 wieder wichtige Werte in der gesetzlichen Rentenversicherung. Hier ein Überblick.

Vertreterversammlung 30.11.2018

Der Rentenpakt der Bundesregierung und die Finanzlage der gesetzlichen Rentenversicherung waren die Hauptthemen der heutigen Sitzung der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz (DRV) in Speyer. Deren Vorsitzender Thomas Breuer von der Versichertenseite sieht die DRV Rheinland-Pfalz gut aufgestellt.

Rentenpakt verabschiedet 23.11.2018

Stabile Beiträge bis 2025, die Erweiterung der Mütterrente und Verbesserungen für Frührentner und Midi-Jobber sind die Eckpfeiler des sogenannten Rentenpakts. Dieser wurde am 23. November 2018 vom Bundesrat beschlossen. Hier beantwortet Ihnen die Deutsche Rentenversicherung die wichtigsten Fragen dazu.

Vertreterversammlung entscheidet über 21.11.2018

Am Freitag, 30. November, findet bei der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz, Eichendorffstraße 4-6 in Speyer, eine öffentliche Sitzung der Vertreterversammlung statt.

Riesterrente 09.11.2018

Riester-Sparer können die staatlichen Zulagen für 2016 noch bis zum 31. Dezember beantragen. Danach verfällt der Anspruch auf die Zulage für 2016.

Nachruf 23.10.2018

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz nimmt Abschied von Martina Taschowsky, Personalratsvorsitzende der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz, die unerwartet verstorben ist.

Wenn Kinder chronisch krank sind - 04.10.2018

Wenn Kinder und Jugendliche chronisch krank sind, ist eine Rehabilitation von der gesetzlichen Rentenversicherung genau das Richtige. In der Reha entwickeln Kinder und Jugendliche neue Stärken. Das macht sie stabiler, verbessert den Erfolg in der Schule und hilft beim Start ins Berufsleben.

Jugendinitiative Rentenblicker: 21.09.2018

Unsere Jugendinitiative Rentenblicker startet mit drei neuen Filmen ins neue Schuljahr. Auch neues Unterrichtsmaterial gibt es. Und wer Interesse hat, kann den Referentenservice anfordern.

Bad Salzig: Sozialministerin Bätzing-Lichtenthäler und Bürgermeister Bersch besuchen Mittelrhein-Klinik 12.09.2018

Gleich zwei Gäste aus der Politik konnte heute die Mittelrhein-Klinik in Bad Salzig begrüßen: Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und der Bopparder Bürgermeister Walter Bersch informierten sich vor Ort über die Arbeit der Klinik und den geplanten Neubau, für den noch in diesem Jahr Spatenstich sein soll. Träger der Klinik ist die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz (DRV). Die Rentenversicherung ist größter Reha-Träger im Land.

Mittelrhein-Klinik Bad Salzig 05.09.2018

Klingeln, sausen und brausen in den Ohren - und das Tag und Nacht. Wenn ein Tinnitus bereits die Erwerbsfähigkeit beeinträchtigt, kann eine Rehabilitation in unserer Mittelrhein-Klinik helfen.

Bad Salzig: Neues Gebäude der Mittelrhein-Klinik genehmigt 28.08.2018

Für das neue Gebäude der Mittelrhein-Klinik in Bad Salzig ist der Weg nun frei. Am 24. August hat die Kreisverwaltung des Rhein-Hunsrück-Kreises das Bauvorhaben genehmigt. Bereits im Vorfeld hat das rheinland-pfälzische Sozialministerium seine Genehmigung erteilt.

Nachruf 14.08.2018

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz (DRV) nimmt Abschied von Direktor a.D. Josef Jöckle, der am 5. August im Alter von 96 Jahren verstorben ist. Josef Jöckle war Mitglied der Geschäftsführung von 1974 bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand im Jahre 1987. Auch über seine aktive Zeit hinaus blieb er der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz eng verbunden.

Erziehungsrente - 20.07.2018

Die Erziehungsrente ist wenig bekannt. Wer geschieden ist und Kinder hat, kann beim Tode des früheren Ehepartners davon profitieren.

Früher in Rente? 10.07.2018

Wer früher in Rente gehen möchte, muss mit Abschlägen rechnen. Diese können Sie ab dem 50. Lebensjahr ausgleichen.

3,22 Prozent mehr Rente zum 1. Juli 27.06.2018

Über 600 000 Rentnerinnen und Rentner erhalten jetzt mehr Rente. Wann die höhere Rente erstmals ausgezahlt wird, hängt vom Rentenbeginn ab.

Deutliches Rentenplus, gut gefüllte Rentenkasse und neuer Gesundheits-Check 22.06.2018

Die gute Finanzlage der gesetzlichen Rentenversicherung und der Geschäftsverlauf der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Rheinland-Pfalz im ersten Halbjahr waren Schwerpunkte der Vertreterversammlung. Der Vorstandsvorsitzende Dietmar Muscheid geht davon aus, dass der Beitragssatz im kommenden Jahr nach dem gesetzlichen Mechanismus erneut sinken kann – voraussichtlich um 0,1 Punkte auf dann 18,5 Prozent.

Höheres Einkommen bei Hinterbliebenenrenten möglich 21.06.2018

Mit der Rentenanpassung erhöhen sich zum 1. Juli auch die Freibeträge für eigenes Einkommen bei den Hinterbliebenenrenten.

Seit 1. April: Neue Meldepflicht für Handwerker 20.06.2018

Selbständige Handwerker, die nachträglich den Meistertitel oder einen anderen Befähigungsnachweis erwerben, müssen das nun selbst der Rentenversicherung melden – und zwar innerhalb von drei Monaten.

Keine Sozialabgaben bei Ferienjobs 12.06.2018

Wer in den Sommerferien einen Ferienjob hat, kann seinen Verdienst oft komplett behalten, denn Sozialabgaben müssen Schüler und Studenten meist nicht zahlen.

Vertreterversammlung der Rentenversicherung 11.06.2018

Am Freitag, 22. Juni, um 10 Uhr, findet in der Edelsteinklinik, Lindenstraße 48, 55758 Bruchweiler, eine öffentliche Sitzung der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz statt.

Wichtige Post für Berufsstarter: 07.06.2018

Wer jetzt ins Berufsleben startet, erhält von uns seinen Sozialversicherungsausweis mit seiner persönlichen Versicherungsnummer per Brief.

Betriebsrente für alle 01.06.2018

Rund 20 Millionen Menschen haben bisher Anspruch auf Betriebsrente. Künftig soll es noch mehr werden. ihre-vorsorge.de zeigt wie es geht.

Pflege und Teilrente kombinieren 24.05.2018

Wer als Rentner die Regelaltersrente erreicht hat und einen Angehörigen pflegt, kann jetzt seine Rente erhöhen, wenn er sich für eine Teilrente anstelle einer Altersvollrente entscheidet.

Sozialer Schutz in Europa 08.05.2018

Die soziale Sicherheit der Arbeitnehmer in Europa ist so aufeinander abgestimmt, dass Arbeitnehmern keine Nachteile entstehen, wenn sie in verschiedenen europäischen Staaten leben und arbeiten. Die Europäische Union macht dies möglich.

Flexirente 27.04.2018

Zum 1. Juli überprüfen wir zum ersten Mal die neue Hinzuverdienstgrenze von 6 300 Euro jährlich, die es seit dem Flexirentengesetz gibt.

Renteninformation kommt 23.04.2018

Damit sie gut informiert sind, verschicken wir jedes Jahr rund 700 000 Renteninformationen an unsere Versicherten in Rheinland-Pfalz. Die Renteninformation enthält alle wichtigen Infos zu den bisher erworbenen Rentenansprüchen.

Hilfe bei der Steuererklärung: 12.04.2018

Wir bescheinigen Ihnen die Rentenhöhe, wenn Sie als Rentner eine Steuererklärung für 2017 abgeben müssen.

Gesund bleiben: 20.03.2018

Vorbeugen ist besser als heilen. Daher bieten wir bei ersten gesundheitlichen Beschwerden ein berufsbegleitendes Angebot zur Prävention an.

Weltverbrauchertag: 14.03.2018

Unabhängig, serviceorientiert und kostenfrei: Die Deutsche Rentenversicherung bietet ein umfassendes Beratungsangebot für Versicherte an. Eine Kontaktaufnahme lohnt sich.

Auskunfts- und Beratungsstelle und Gutachterstelle in Andernach werden heute geschlossen 12.03.2018

Wegen des Ausfalls der Heizungsanlage werden die Auskunfts- und Beratungsstelle sowie die Gutachterstelle in Andernach heute geschlossen.

Besser verständlich, weniger Papier: 08.03.2018

Leichter verständlich und übersichtlicher sind die neuen Rentenbescheide der Deutschen Rentenversicherung seit Anfang März.

Jahresmeldung für 2017 kommt - Angaben überprüfen! 07.03.2018

Bis Ende April sollten alle Arbeitnehmer von ihrem Arbeitgeber die Jahresmeldung für 2017 erhalten. Prüfen Sie diese bitte genau, denn die Angaben zählen für Ihre spätere Rente.

Nahtlos gut versorgt 26.02.2018

Gleich nach der Entgiftung im Krankenhaus können Abhängigkeitskranke in Rheinland-Pfalz jetzt in die Rehabilitation kommen. Ein neues Verfahren

Bessere Erwerbsminderungsrenten 21.02.2018

Wer jetzt eine Erwerbsminderungsrente erhält, bekommt eine höhere Rente. Denn seit Januar wird eine um drei Monate längere Zurechnungszeit berücksichtigt.

Jetzt noch freiwillige Beiträge für 2017 zahlen 14.02.2018

Freiwillige Beiträge zur Rentenversicherung für das Jahr 2017 können Sie noch bis zum 3. April zahlen. Wichtig ist dies für alle, die sich mit freiwilligen Beiträgen den Anspruch auf Er-werbsminderungsrente erhalten.

3,22 Prozent mehr Rente ab 1. Juli - 08.06.2017

Für unsere mehr als 600 000 Rentner gibt es ab Juli mehr Rente. Wie hoch die Rente dann ist, können Sie der Rentenanpassungsmitteilung entnehmen, die wir in den nächsten Wochen verschicken.