Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite
  2. Bedeutende Entwicklungen der ICF in Nachbarländern, Europa und außereuropäischen Ländern

Bedeutende Entwicklungen der ICF in Nachbarländern, Europa und außereuropäischen Ländern

Stand 21.03.2011

In dem Beitrag wird die Entwicklung der ICF in verschiedenen Ländern erläutert. So werden u.a. verschiedene Ansätze aus der Schweiz vorgestellt wie z.B. die Erforschung des Einsatzes in der beruflichen Rehabilitation, die Anwendung der CY-ICF im pädagogischen Bereich entsprechend rechtlicher Vorgaben oder die Nutzung in der sozialmedizinischen Berichterstattung. Aus den Niederlanden wird auf Versuche hingewiesen, die ICF in der sozialmedizinischen Beurteilung durchzusetzen. Es werden Bezüge zu Forschung und europäischer Rechtssprechung hergestellt. Beispielhafte Berichte von außereuropäischen Ländern beziehen sich auf Australien und Japan: in diesen Ländern wurde die ICF in das Sozialrecht aufgenommen. Es wird die Frage diskutiert, inwieweit das ehrgeizige Ziel der WHO mit diesen Entwicklungen zu erreichen ist. Lösungen müssen die derzeit aktiven Forscher und Anwender auch in Deutschland finden.

Dr. Hans-Martin Schian