Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite
  2. Komorbide Suchtprobleme - Praxisempfehlungen zum Umgang mit komorbiden Suchtproblemen in der somatischen und psychosomatischen Rehabilitation

Komorbide Suchtprobleme - Praxisempfehlungen zum Umgang mit komorbiden Suchtproblemen in der somatischen und psychosomatischen Rehabilitation

Stand 19.08.2015

Die Notwendigkeit und Wirksamkeit diagnostischer und therapeutischer Interventionen bei Rehabilitanden mit Suchtproblemen ist wissenschaftlich gesichert. Dies gilt auch für die somatische und psychosomatische Rehabilitation, bei der Suchtprobleme als Komorbidität neben der ursprünglichen Hauptdiagnose vorkommen und ähnlich verbreitet sind, wie sie auch in der Allgemeinbevölkerung auftreten.

Die Praxisempfehlungen „Komorbide Suchtprobleme“ wurden von Prof. Dr. Oskar Mittag und Dipl.-Psych. Malgorzata Schlöffel (Universitätsklinikum Freiburg) in Zusammenarbeit mit Dr. Hartmut Pollmann von der Klinik Niederrhein und Prof. Dr. Wilma Funke von den Kliniken Wied entwickelt.

Für Reha-Einrichtungen sind sie eine praktische Entscheidungshilfe und Handlungsanleitung, um Patienten mit entsprechenden Problemlagen gezielt geeignete Interventionen anbieten zu können. Dies führt zu einer guten Wirksamkeit der medizinischen Rehabilitation, bei gleichzeitig gezieltem und damit effizientem Personaleinsatz, sowie zu einer hohen Zufriedenheit bei Patienten und Mitarbeitern. Neben Vertretern der Wissenschaft und der Rehabillitanden wurden in die Entwicklung der Empfehlungen auch die somatischen und psychosomatischen Reha-Einrichtungen einbezogen.

Die vorliegende Broschüre soll die Praxisempfehlungen ambulanten sowie stationären Reha- Einrichtungen zugänglich machen. Die Empfehlungen sind als evidenzbasierte Entscheidungshilfe für Screening, Diagnostik, Intervention und Dokumentation konzipiert.

Die Praxisempfehlungen bieten konkrete Handlungsanleitungen, andererseits lässt ihr empfehlender Charakter den Rehabilitationseinrichtungen ausreichend Spielraum für die konkrete Ausgestaltung des therapeutischen Handelns in der Rehabilitation.

Die Praxisempfehlungen für komorbide Suchtprobleme können am Ende dieser Seite heruntergeladen werden. Die Publikation ist auch als gedruckte Ausgabe erhältlich. Bestellen Sie diese unter folgender E-Mail-Adresse:

mailto:drmed.joachim.koehler@drv-bund.de

Die Praxisempfehlungen stehen ebenfalls auf der Homepage der Abteilung Qualitätsmanagement und Sozialmedizin der Universitätsklinik Freiburg als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.

Link zum Download bei der Universitätsklinik Freiburg

Herunterladen